Die Mieten in den großen Städten steigen seit rund zwei Jahren so langsam wie lange nicht mehr. In den großen Metropolen fallen sie sogar. Diese Entwicklung ist beachtlich, weil die Kaufpreise weiterhin mit zweistelligen Zuwachsraten in die Höhe gehen.

Weiterlesen ...

  

Haus- und Grundeigentum zu verschenken, kann viele Gründe haben: Ältere Eigentümer wollen sich zum Beispiel von den Bewirtschaftungskosten befreien oder den künftigen Nachlass aus steuerlichen Gründen gering gehalten. Die Eigentumsübertragung kann auch als finanzielle Basis für den Immobilienerwerb der Kinder dienen. In der Planungsphase geht es dann häufig um die Zehnjahresfrist.

Weiterlesen ...

  

Wohin mit dem Geld, fragen sich viele Sparer, wenn die Lebensversicherung ausgezahlt oder ein größerer Betrag frei wird. Die Dauerniedrigzinsen machen Anlegern keine große Freude – ganz im Gegensatz zu Immobilienkäufern. Aber Vorsicht: Wer eine vermietete Immobilie als Anlage kauft, sollte nicht nur die Finanzierung und steuerliche Vorteile im Auge haben.

Weiterlesen ...

  

Die Zahl der Finanzierungen erreicht in Deutschland ein neues Re­kordniveau. Die Darlehenshöhe steigt seit dem Frühjahr kontinuierlich an. Im Juni durchbrach sie die 250.000-Euro-Marke. Umso wichtiger ist es, bei der Immobilienfinanzierung alles richtig zu machen.

Weiterlesen ...

  

Der Elektromobilität wird eine große Zukunft vorhergesagt. Doch die Entwicklung stockt. Auf Deutschlands Straßen fahren 83.200 Elektroautos. In Norwegen ist man schon viel weiter. Im Jahr 2018 hatten 30 Prozent der dort verkauften Fahrzeuge einen rein elektrischen Antrieb.

Weiterlesen ...

  

Die Frage, wie der Einzelne zu einer besseren Umwelt beitragen kann, bewegt derzeit die Gemüter. Die Ansätze sind vielfältig. Eine große Rolle spielen in jedem Fall private Gärten. Sie sind eine wichtige Ressource für den Erhalt der Artenvielfalt. Hausgärten, Kleingärten, Vorgärten, Hinterhofanlagen, Parks und Grünanlagen bilden zusammen eine riesige Fläche, deren Gestaltung maßgeblich für die Lebensqualität ist.

Weiterlesen ...

  

Wer eine neue Wohnung braucht, sollte die Kosten zwischen Eigentum und Miete vergleichen. Die Situation auf dem Wohnungsmarkt ändert sich langsam. Zu den Städten mit den höchsten Preissteigerungen gehören nicht mehr München, Köln und Stuttgart, sondern Dortmund, Essen und Bayreuth. Auch Hamburg ist nicht mehr unter den ersten zehn.

Weiterlesen ...

  

Treue Kunden wurden früher einmal belohnt. Sie sorgten für stabile, berechenbare Geschäfte. Der starke Wettbewerb hat neue Regeln etabliert. Wer heute nicht dauernd Versicherungen, Dienstleister und Versorger wechselt, sei selbst schuld, wenn er zu viel zahlt. Das ist jetzt gängige Praxis.

Weiterlesen ...

  • Unseren Blog finden Sie HIER

     
  • Den aktuellen Marktbericht können Sie hier herunterladen.

    Download

     
  • notruf   

    Sie erreichen uns an 365 Tagen im Jahr für dringende Notfälle unter unserer Telefon-Nr. +49 40 254010-0.

     
  • Erfolg braucht Verstärkung!
    Details zu unseren Stellenangeboten finden Sie HIER

     
  • News und Presse
    Hier informieren wir Sie gerne über alle Neuigkeiten aus dem Unternehmen und auch über Nachrichten zum Immobilienmarkt. MEHR